DIE  TOLLENSE

Die Tollense (slaw. dolenzia = Talniederung, dol oder dolina = Tal) ist ein Fluss in Mecklenburg- Vorpommern. Sie entspringt dem Tollensesee und mündet bei der Stadt Demmin in die Peene, deren wichtigster rechter Nebenfluss sie ist. Sie fließt teilweise recht windungsreich, teilweise kanalisiert durch ein etwa zwei Kilometer breites Urstromtal mit ausgeprägten, hohen Uferhängen und - Terrassen. Auf ihrer Gesamtlänge von 68 Kilometern hat sie ein Gefälle von 13 Metern. Die Tollense ist ein schmaler Fluss und wegen mehrerer eingebauter Wehrstufen nicht schiffbar. Quelle Wiki Tourempfehlung Die Strecke vom Darguner Kanal, über die Peene, hin zur Tollense um dann bis nach Altentreptow zu paddeln, ist eine Abwechslungsreiche Tour mit einer Gesamtlänge  von ca 40km.  Auf der  Strecke muss ab der Tollense gegen die Strömung gepaddelt werden. In Vanselow und Klempenow muss umgetragen werden. Sehenswürdigkeiten an der Strecke sind die Hansestadt Demmin, die Burg Klempenow,  das Schloss in Broock und die Stadt Altentreptow. Die Tour endet im Tollensesee bei Neubrandenburg. Gerne spreche ich die Tour mit Ihnen ab.